Eigenschaften einer Führungskraft

Wenn Sie Fragen geklärt haben, ob Sie wirklich Führungskraft werden wollen, dann sollten Sie sich darüber im Klaren werden, welche Eigenschaften als Fürhungskraft benötigt werden und welche Sie bereits mitbringen. Finden Sie die Gebiete, auf denen Sie sich noch verbessern müssen, um Führungskraft zu werden.

Natürlich sind in jedem Unternehmen andere Anforderungen an Führungskräfte gestellt, daher kann dieser Litfaden keine Garantie für Sie sein, dass Sie Fürhrungskraft werden. Wie immer im Leben ist auch etwas Glück dabei, um Führungskraft zu werden.

Diese Checkliste kann trotzdem einen guten Überblick darüber geben, welche Eigenschaften Sie als Führungskraft generell haben sollten, ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Checkliste für Eigenschaften, um Führungskraft zu werden

  • Proaktivität entwickeln: Entwickeln Sie eine proaktive Haltung. Versuchen Sie beispielsweise Probleme zu antizipieren, bevor sie auftreten und entwickeln daher schon eine Lösung für das Problem. Oder denken Sie die Aufgabe, die Ihnen ihr Vorgesetzter gegeben hat etwas weiter. Was will er mit der Lösung anfangen oder welche Aufgabe könnte danach daraus entstehen? Schlagen Sie Ihrem Chef das weitere Vorgehen vor und zeigen Sie ihm, dass Sie nicht nur Aufgaben lösen können, sondern diese auch proaktiv weiterdenken können
  • Selbstbewusstsein: Seien Sie selbstbewusst, aber nicht arrogant. Präsentieren Sie Ihre Ergebnisse mit einer Portion Selbstbewusstsein. Durch gute Vorbereitung und Probedurchläufe erhalten Sie auch die notwendige Sicherheit.
  • Verantwortung: Übernehmen Sie Verantwortung – zum Beispiel für interne Projekte und sei es lediglich die Organisation der Weihnachtsfeier. Geht etwas schief, dann sollten Sie auch die Verantwortung dafür übernehmen. Dadurch zeigen Sie charakterliche Größe
  • Verbesserungsbereitschaft: Sie sollten das Ziel haben sich jeden Tag zu verbessern. Fordern Sie aktiv das Feedback ihres Vorgesetzten ein, was Sie an der Präsentation oder Aufbereitung noch verbessern könnten. Seien Sie trotzdem behutsam damit und nerven Ihren Vorgesetzten nicht täglich damit.
  • Soft skills: Die hoch gelobten soft skills dürfen ebenfalls nicht fehlen. Leider ist die Liste der soft skills sehr lange. Ein paar Beispiele:
    • Sozialkompetenz
    • Einfühlungsvermögen
    • Konfliktfähigkeit
    • Organisationsfähigkeit
    • Kritikfähigkeit
    • Motivation
    • Belastbarkeit
    • Durchsetzungsvermögen
    • Flexibilität
    • Menschenkenntnis
    • Teamfähigkeit
  • Disziplin: Bringen Sie notwendige Disziplin mit, um Aufgaben gut und fristgerecht zu erfüllen – seien Sie dabei aber nicht zu verbissen.
  • Fachliche Kompetenz: Als zukünftige Führungskraft brauchen Sie natürlich auch die notwendige Fachkompetenz.
  • Netzwerken: Bauen Sie abseits Ihrer Abteilung auch ein Netzwerk zu anderen Abteilungen im Unternehmen auf. Oftmals ist es bei der Berufung von neuen Fürhungskräften auch so, dass man selbst von anderen empfohlen wird. Ein gutes Netzwerk im Unternehmen sollte Ihnen dann den richtigen Schub geben, um Führungskraft zu werden

Wenn Sie an Ihren Eigenschaften arbeiten, dann sollte mit etwas Glück nichts mehr im Weg stehen, um eine erfolgreiche Führungskraft zu werden.